HORADS 88,6: Das Campusradio für die Region Stuttgart und Ludwigsburg hat dem Interdisziplinären Projekt Wirtschaft die Möglichkeit gegeben, den MediaTech Navigator in einem Interview vorzustellen. In der Sendung vom 15. Dezember erfahren Sie, welche Projekte in diesem Semester Teil des IPWs sind, wie die Teamarbeit bei der Entwicklung des MediaTech Navigators aussieht und wie das Team die Herausforderungen des virtuellen Semesters meistert. Hier geht’s zum Beitrag – viel Spaß beim Hören!

Was sind die neusten Entwicklungen im Hightechnology Sektor? Was haben diese Entwicklungen für Auswirkungen auf die Medienbranche?

Bleibt Up-to date mit unserem wöchentlich erscheinendem Mediatechupdate und macht euch ein eigenes Bild. Verpasst keine News der Hightechnology Mediabranche. Einfach unten auf die Klocke klicken und ihr werdet jede Woche benachrichtigt.


Mediatechupdate

Welche Sektoren? Welche Technologien? Welche Regionen?
In ihrer neuen Publikation haben Magdalena Ciepluch (HdM), Uwe Eisenbeis (HdM) und Boris Alexander Kühnle (DHBW) analysiert, wie insbesondere junge Medienunternehmen mit technologischen Innovationen umgehen und diese adaptieren. Den Konferenzbeitrag „Welche Sektoren? Welche Technologien? Welche Regionen? Eine deskriptive Analyse der Technikadaption von jungen Medienunternehmen“  mit den Ergebnissen der Forschungsarbeit finden Sie hier.

HORADS 88,6: Das Campusradio für die Region Stuttgart und Ludwigsburg hat dem Interdisziplinären Projekt Wirtschaft die Möglichkeit gegeben, den MediaTech Navigator in einem Interview vorzustellen. In der Sendung vom 30. Juni erfahren Sie, welche Projekte in diesem Semester Teil des IPWs sind, wie die Teamarbeit bei der Entwicklung des MediaTech Navigators aussieht und wie das Team die Herausforderungen des virtuellen Semesters meistert. Hier geht’s zum Beitrag – viel Spaß beim Hören!

Die Ergebnisse des IPW im Sommersemesters 2020 werden in Form von vier Videos präsentiert, deren Premiere an der virtuellen MediaNight der Hochschule der Medien am 23.07.2020 stattfinden wird. Das Projekt umfasst dabei die drei großen Themenfelder: Anwendungsfälle der High Technologies, einen interaktiven Selbsttest und eine Netzwerkanalyse.
Es werde Gesprächspartner eingeladen und bezüglich der verschiedenen Thematiken interviewt. Zudem steht ein virtueller Chatroom zur Verfügung, um die Interaktion und den Austausch mit den Besuchern zu ermöglichen.
Im Anschluss an die MediaNight werden die Videos weiterhin auf der IPW-Website zugänglich sein.

Hier folgt demnächst der Link zur Online Plattform der Media Night 2020.