Mediatech AI Everyday

Wo, wann und wie uns AI-Anwendungen in unserem Medienalltag über den Weg laufen. Eine Untersuchung von 13 Anwendungsfällen aus fünf medienwirtschaftlichen Perspektiven.

| Sommersemester 2021

Unsere

ANWENDUNGSFÄLLE

ANWENDUNGSFÄLLE

Wie der Name des Projekts “AI Everyday” schon vermuten lässt, behandeln die von Studierenden verfassten Anwendungsfälle alltägliche Use-Cases Künstlicher Intelligenz.

Die 28 Student*innen

untersuchten bei der Ausarbeitung der Fälle, inwiefern uns “Artificial Intelligence” im Alltag begegnet.

Immer öfter erleichtert uns künstliche Intelligenz das alltägliche Leben.

Von der Stimmungserkennungsfunktion bei Spotify, den Outfit-Vorschlägen von Zalando bis hin zum Matching-Algorithmus der Tinder-App. Die unzähligen Einsatzmöglichkeiten der KI vereinfachen viele Prozesse in den verschiedensten Bereichen, indem sie uns beispielsweise maßgeschneiderte Angebote vorschlagen oder bei der Entscheidungsfindung helfen, indem sie vergangene Suchverläufe analysieren.

Von der Stimmungserkennungs-funktion bei Spotify, den Outfit-Vorschlägen von Zalando bis hin zum Matching-Algorithmus der Tinder-App. Die unzähligen Einsatzmöglichkeiten der KI vereinfachen viele Prozesse in den verschiedensten Bereichen, indem sie uns beispielsweise maßgeschneiderte Angebote vorschlagen oder bei der Entscheidungsfindung helfen, indem sie vergangene Suchverläufe analysieren.

Bei den Publikationen wurden 13 unterschiedliche KI-Anwendungsfälle großer Unternehmen aus der technischen, wirtschaftlichen, rechtlichen, gesellschaftlichen sowie der Nutzerperspektive betrachtet und anschließend in Form eines Rankings beurteilt. Zudem wurden Bewertungen hinsichtlich der Coolness, dem Innovationsgrad und Nerdy- vs. Mainstream-Faktor vorgenommen. Neben der Beleuchtung der verschiedenen Perspektiven können spannende Fakten & Zahlen zu den Unternehmen und Applikationen entdeckt werden.

Anwendungsfall

Zalando

Anwendungsfall

Tinder

Anwendungsfall

Google Lens

Was denken wir über Künstliche Intelligenz?

Im Interdisziplinären Projekt Wirtschaft haben wir, als Studierende des Studiengangs Medienwirtschaft an der Hochschule der Medien, KI-Anwendungen, die uns in unserem täglichen Leben begegnen, zunächst identifiziert und analysiert und anschließend aus vier Perspektiven genauer beleuchtet und bewertet.

Als Medienwirtschaft Studentinnen und Studenten war uns der Begriff „Künstliche Intelligenz“ im Vorfeld des Projekts bereits bekannt. Im Zuge des Projekts und unseren umfangreichen Recherchen und Ausführungen über die vielen unterschiedlichen KI-Anwendungen, haben wir uns jedoch alle noch mehr mit dem Thema Künstliche Intelligenz auseinandergesetzt und uns über viele Aspekte eine tiefergehende Meinung gebildet.

Als Team „Nutzerbefragung“ haben uns die Meinungen ganz besonders interessiert. Deswegen haben wir unsere Kommilitoninnen und Kommilitonen, mittels verschiedener Umfragen und Diskussionen nach ihren Meinungen, Einstellungen und Ansichten zu verschiedenen Aspekten des Themengebiets „Künstliche Intelligenz“ befragt.

Darüber hinaus hat uns interessiert, in inwieweit sich diese Meinungen und Ansichten, mit denen von größeren Populationen z.B. der deutschen Gesamtbevölkerung überschneidet bzw. unterscheidet. Entsprechend haben wir vergleichend zu unseren gesammelten Daten, bereits durchgeführte und repräsentative Statistiken herangezogen.